Angebote zu Kategorie. Pläne

swisstopo. Luftbilder, Panoramen und kartografische Zeitreisen

Topografische und kartografische Daten der Schweiz seit 1844, flächendeckende Geobasisdaten von hoher Qualität, bereitgestellt vom Bundesamt für Landestopografie.

Die Kunstdenkmäler beider Appenzell. Das Standardwerk zum Baukulturerbe in vier Bänden

Zwischen 1973 und 1984 haben Eugen Steinmann und Rainald Fischer im Auftrag der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte die Baudenkmäler des Appenzellerlands und deren Ausstattung in vier Monografien erschlossen. Diese sind nun digitalisiert.

INSA. Futuristisches aus der Vergangenheit in Herisau und Appenzell

INSA steht für ‹Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850–1920›. Neben grösseren Schweizer Städten sind darin auch die beiden Appenzeller Kantonshauptorte dokumentiert.

Architekt Johannes Waldburger (1903–1987). Zur Weiterentwicklung des Appenzellerhaus-Stils

Über 60 Bauwerke zwischen 1931/32 und Ende der 1960er Jahre visuell attraktiv präsentiert.

e-manuscripta. Alte Handschriften im Lehnstuhl entziffern

Die Sammlung digitalisierter handschriftlicher Quellen aller Art wächst kontinuierlich und ermöglicht Neuentdeckungen bisher kaum bekannter Schätze aus Schweizer Bibliotheken und Archiven. Die Alpsteinansicht von Gabriel Walser aus dem Jahr 1760 ist eine solche Trouvaille.

AD2021