Angebote zu Kategorie. Kunst

Johannes Hugentobler. Maler, Architekt und Theologe in Appenzell

Wer kennt nicht die farbenfrohe Hauptgasse von Appenzell? Die bunten Häuser sind – wie vieles mehr – Werke von «Qualm», einem der bedeutendsten Künstler von Appenzell Innerrhoden.

Steff Signer alias Infra Steff. Surfen zwischen Infraversum, Terra Kognita und Highmatt

Text, Bild, Ton und Film – eine Reise in die Welt des Komponisten, Dichters, Wanderers und Kochs Stefan Signer.

Handschriften aus der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden. Digitalisierte Schätze des 15. bis 19. Jahrhunderts

Gebets-, Andachts- und Tugendbücher, die «Appenzeller Chronick» von Bartholomäus Anhorn und drei Bände «Nachtarbeiten» von Johann Georg Schläpfer.

Die Kunstdenkmäler beider Appenzell. Das Standardwerk zum Baukulturerbe in vier Bänden

Zwischen 1973 und 1984 haben Eugen Steinmann und Rainald Fischer im Auftrag der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte die Baudenkmäler des Appenzellerlands und deren Ausstattung in vier Monografien erschlossen. Diese sind nun digitalisiert.

Obacht Kultur. Das schönste Kulturmagazin der Schweiz

Seit 2008 veröffentlicht das Amt für Kultur Appenzell Ausserrhoden ein Kulturblatt. Es dient der Information und Vernetzung – und ist Plattform für künstlerisches Schaffen.

Kleinmeister. Landschafts- und Genrebilder aus den Anfängen des Tourismus in der Schweiz

Mehrere Tausend Aquarelle, Radierungen und Kupferstiche aus der Schweiz des 18. und 19. Jahrhunderts – in bester Bildqualität von der Nationalbibliothek attraktiv präsentiert.

SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz. Sophie Taeuber-Arp war Appenzellerin

... und auch Heinrich Altherr, Albert Oehlen, Roman Signer und Karl Edmund Walser, der Bruder des Dichters Robert Walser, sind hier als Appenzeller Künstler deklariert.

H.R. Fricker. Erobert die Wohnzimmer dieser Welt!

H.R. Fricker gehört zu denjenigen Kunstschaffenden, die mit ihrer je eigenen künstlerischen Sprache in den politischen Diskurs intervenieren.