Angebote zu Kategorie. Epochenübergreifend

Historisches Lexikon der Schweiz. Artikel zu Appenzeller Themen

15 Themen von ‹Appenzeller Bahnen› bis ‹Schlacht bei Vögelinsegg›.

Historisches Lexikon der Schweiz. Artikel zu Appenzeller Familien

56 Familiengeschichten von ‹Alder (Herisau, Schwellbrunn)› bis ‹Züst›.

Historisches Lexikon der Schweiz. Artikel zu appenzellischen Orten

61 Orte von ‹Alpstein› bis ‹Wonnenstein›.

Das kulinarische Erbe der Schweiz. Sag mir, was du isst, und ich sag dir, woher du kommst …

Ein mehrsprachiges Inventar mit über 400 Nahrungsmitteln aus der ganzen Schweiz, die seit mindestens einer Generation überliefert werden.

Die Rechtsquellen der Kantone Appenzell. «Vom ee bruch», «Erb» oder «Von kelber verkoffen»

Appenzeller Rechtsgeschichte – Landbücher aus drei Jahrhunderten, transkribiert und kommentiert.

Schweizerdeutsches Wörterbuch Idiotikon. «Soo schwätzid s deheem»

Alemannischer Wortschatz vom Mittelalter bis heute – akribisch erforscht und dokumentiert.

ortsnamen.ch. Ein Eldorado für Landeskundler, Dialektologinnen und Familienforschende

Gezielte Recherchen nach einem bestimmten Flurnamen oder interessiertes Streunen durch die Schweizer Ortsnamenlandschaft – beides ist möglich.

WikiSpeicher. Gemeindegeschichte interaktiv

Ein partizipatives Geschichts- und Zukunftsprojekt der Sonnengesellschaft Speicher.

Die Kunstdenkmäler beider Appenzell. Das Standardwerk zum Baukulturerbe in vier Bänden

Zwischen 1973 und 1984 haben Eugen Steinmann und Rainald Fischer im Auftrag der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte die Baudenkmäler des Appenzellerlands und deren Ausstattung in vier Monografien erschlossen. Diese sind nun digitalisiert.

Ausserrhoder Kirchenbücher. Familienforschung leicht gemacht!

Der für die Erstellung eines Appenzeller Familienstammbaums unerlässliche Ausserrhoder Kirchenbuchbestand ist für das 16. bis 19. Jahrhundert frei verfügbar.